Über Pen & Sea

Wenn Poseidon sein Symphonieorchester das ewige Lied von Wind und Meer spielen lässt – und die Wellen gegen die Felsen laut wie Paukenschläge brechen …

Oder wenn die ersten Sonnenstrahlen des Tages sich einen Weg durch die Pinienzweige suchen, um Blütenpollen und Staubpartikel in schimmernde Rottöne zu tauchen, während diese, über der Nase meines Hundes, eine wilde Choreographie tanzen …

… dies sind die kleinen Momente über die ich unter Natur & Meer schreibe. Slow living wörtlich genommen. Den Augenblick und Moment genießen – und mit offenen Augen, die kleinen Dinge des Lebens beobachten.

Und natürlich über die schmackhafste Nebensächlichkeit des Lebens: mediteranen Slow Food. Über bekannte und weniger bekannte Produkte und Spezialitäten. Alle Rezepte von mir persönlich ausprobiert.

Meine (Bilder-) Geschichten sollen unterhalten. Ich zeichne und fabuliere gerne, denke mir Geschichten aus. Es ist vielleicht der persönlichste Teil meines Blogs

Mein Name ist Claudia. Ich lebe im Süden Apuliens mit Border Collie Jack am Meer, genau dort, wo die Sonne zuerst in Italien aufgeht. Vor vielen Jahren habe ich etwas Naturwissenschaftliches studiert, im Tourismus gearbeitet, um mich dann dem Schreiben zu widmen.